Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Google Anzeige:

Brottrunk

Brottrunk enthält relativ viele gesunde Milchsäurebakterien (Probiotika), Mineralien, Vitamine, Enzyme und Spurenelemente sowie Milchsäure. Milchsäure unterstützt den Körper beim Aufbau oder dem Erhalt von einem gesunden Darm. Die Milchsäure bewirkt ein leicht saures Darmmilieu, was im Darmbereich gesund ist. Dieses Darmmilieu unterstützt das Wachstum von Milchsäurebakterien, die wiederum für einen gesunden Darm wichtig sind.

Brottrunk (Kanne Brottrunk) besonders gut beim Fasten?

Brottrunk ist möglicherweise besonders empfehlenswert, wenn man fastet. Denn zusätzlich zu den schon genannten Vorteilen wird Brottrunk auch nachgesagt, dass er bei der Reinigung des Körpers mithilft. Der Brottrunk würde das herausschaffen von Schlackenstoffen aus dem Körper fördern.

Brottrunk auch äußerlich angewandt

Brottrunk soll auch äußerlich angewandt eine Wirkung haben. Zum einen wird gesagt, dass Brottrunk eine desinfizierende Wirkung haben soll. Vielleicht mag man ja mal ausprobieren, inwieweit dies bei einem persönlich bei gewissen Problembereichen oder Problemzonen zutrifft. Möglicherweise wenn man Akne hat oder anderes. Ob die Inhaltsstoffe (Vitamine, Enzyme, Spurenelemente, Mineralien...), die dem Brottrunk nachgesagt werden, allerdings auch äußerlich eine für den Körper vorteilhafte Wirkung haben ist fraglich.

Wie viel Brottrunk ist zu empfehlen

Da Brottrunk nicht unbegrenzt haltbar ist, ist es empfehlenswert, ihn zumindest während der Haltbarkeitsdauer zu trinken. Welche Menge die optimale Wirkung erzielt, mag individuell sein. Wenn man fastet beziehungsweise während einer Fastenkur wurde von einem Spezialisten für das Fasten die Empfehlung gegeben, dreimal täglich 100 ml Brottrunk zu trinken.

Brottrunk heilt Neurodermitis?

Jemand berichtete, dass ihm der Brottrunk geholfen haben soll Neurodermitis zu heilen. Dreimal täglich hatte er 0,2 ml Brottrunk getrunken. Und das über sechs Monate hinweg. Er berichtete, dass nach drei Monaten seiner Haut sichtbar besser wurde und schon nach fünf Monaten keine Neurodermitis mehr gesehen werden konnte. Später hatte er vom Brottrunk noch ein Glas täglich getrunken. Er berichtet, dass der Brottrunk ihm nicht geschmeckt hat. Deshalb empfahl er, den Brottrunk zu verdünnen

Probiotische Bakterien

Wer Interesse an probiotischen Bakterien hat, könnte sich auf der Seite http://www.7az.de/bakterien-probiotika.html informieren. Dort finden Sie auch Verlinkungen zu Angeboten bei Amazon.

Bei Amazon kann man übrigens auch Brottrunk kaufen: .

Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke

Alle Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen veröffentlicht. Sie sind ausschließlich für die Fortbildung und für Interessierte gedacht. In keinem Fall sind die Informationen als Diagnose oder Therapieanweisung zu verstehen. Für Schäden von irgendeiner Art, die indirekt oder direkt aus der Verwendung der Informationen entstehen, wird keine Haftung übernommen. Bitte beraten Sie sich bei einem Verdacht auf eine Krankheit oder zu gesundheitlichen Auswirkungen immer mit einem kompetenten Arzt und/oder Heilpraktiker. Beachten Sie unbedingt die zusätzlichen Nutzungsbedingungen und sehr wichtigen Informationen zu allen Gesundheitsthemen (Gesundheit, Fitness, Ernährung...)!

 Nutzen Sie die Möglichkeit für eine unabhängige Altersvorsorge Beratung

Google Anzeige:

Google Anzeige:

 Nutzen Sie die Möglichkeit für eine unabhängige Altersvorsorge Beratung

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in den Datenschutzbestimmungen. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke